Menu

AMAZING GRACE super Dritte im Gr.3 Prix Allez France

Nach einer sechsmonatigen Pause gab die vierjährige AMAZING GRACE heute ihr Jahresdebüt im Prix Allez France in Paris-Longchamp, wo die von Waldemar Hickst trainierte Stute in dem mit 80.000 € dotierten Gr.3-Rennen für Stuten über 2000 Meter eine gute Figur machte. Der französische Jockey Olivier Peslier servierte der PROTECTIONIST-Tochter, die im vergangenen Jahr Gr.2-Siegerin war, einen perfekten, bodensparenden Trip entlang der Innenrails und setzte sie beim Erreichen der Geraden schon früh ein. Dort entfachte AMAZING GRACE ihren lang gezogenen Speed und erkämpfte sich einen sehr guten dritten Platz hinter der Siegerin Grand Glory, die 2021 den Gr.1 Prix Jean Romanet gewinnen konnte.

(01.05.2022)