Menu

BBAG-Jährlingsauktion mit gutem Ergebnis für PROTECTIONIST

Die BBAG-Jährlingsauktion 2020 ist in den Büchern und endete mit einem zufriedenstellenden Ergebnis für den Jung-Deckhengst PROTECTIONIST. Sieben Jährlinge des Melbourne Cup-Siegers von 2014 gingen durch den Ring und erzielten einen Durchschnittspreis von 39.500 €. Den Top-Verkauf unter den Nachkommen erzielte dabei Lot 45, ein Hengst aus der Listen-Siegerin PEACE SOCIETY, einer Tochter der Schwarzgold-Siegerin PEACE ROYALE. Den Zuschlag für den Hengst erhielt der Stall Salzburg bei 85.000 €, und es darf vermutet werden, dass er sich bald bei Trainerin Sarah Steinberg in München zum Training einfinden wird. Lot 164, eine Stute aus der ZIPPITY DO DA, erzielte den zweithöchsten Preis. Sie ging für 75.000 € an Australian Bloodstock.

(05.09.2020)