Menu

G1 Goodwood Cup-Held setzt Spotlight auf Familie von PROTECTIONIST

Beim gestrigen Qatar Goodwood Festival wurde Geschichte geschrieben, als STRADIVARIUS seine außergewöhnliche Karriere mit einem vierten Sieg im prestigeträchtigen G1 Goodwood Cup krönte. Dem kleine Fuchshengst mit dem großen Herz gelang als erstes Pferd dieses Kunststück wodurch und er seine beeindruckende Bilanz auf sieben Gr.1-Siege bei insgesamt vierzehn Gruppe-Siegen und mehr als drei Millionen Euro Preisgeld schrauben konnte. Nach Angaben seines Trainers John Gosden wird der Sohn von Sea The Stars als nächstes im Prix Foy aufgeboten, um sich auf dann später im Jahr im Arc zu versuchen. Eine Route, die zwar unerwartet kommt, aber für den vielseitigen STRADIVARIUS nicht aus der Welt ist.

Vielseitigkeit, gepaart mit einem ausgeprägten Stehvermögen und einem großartigen Antritt sind offensichtliche Eigenschaften der Familie von PROTECTIONIST, zu welcher der in Großbritannien gezogene Goodwood-Cup-Held gehört, denn STRADIVARIUS' Mutter PRIVATE LIFE ist eine Halbschwester zu PROTECTIONIST' zweiter Mutter PARISIENNE.

(29.07.2020)