Menu

Erste Jährlingsauktion für PROTECTIONIST erfolgreich in den Büchern

Die erste Jährlingsauktion für PROTECTIONIST-Nachkommen ist in den Büchern. Gestern Abend endete die BBAG-Jährlingsauktion 2019 mit dem besten Ergebnis aller Zeiten ab, und neun der über zweihundert im Katalog angebotenen Jährlinge starteten die Auktionskarriere des Jung-Deckhengstes in erfolgreicher Manier. Die neun angebotenen Nachkommen erzielten insgesamt 419.000 € was einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 46.555 € pro Pferd entspricht, was ein tolles Ergebnis für PROTECTIONIST ist. Das höchste Gebot für einen Jährling des MONSUN-Sohns wurde vom irischen Trainer Joseph O'Brien abgegeben. Er erwarb für 95.000 € auf einen Hengst aus der ZIPPITY DO DA, einer Tochter der Top-Vererberin POLISH ROMANCE. Der zweithöchste Preis lag bei 82.000 € für einen Hengst aus der Listensiegerin PEACE SOCIETY, der von Powerstown Stud Ltd. ersteigert wurde. Beide Pferde wurden von Ronald Rauscher Bloodstock angeboten.

(31.08.2019)